Energiequellen

Alternative Energiequellen fernab von Öl und Brennstoff haben in den letzen Jahren zunehmend an Attraktivität gewonnen.

Zum einen ist dies auf die steigenden Rohstoffpreise zurückzuführen, zum anderen aber auch auf das immer stärker werdende Umweltbewusstsein der Verbraucher. Bei der Auswahl der optimalen Energiequelle für Ihre Anlage berücksichtigen wir die örtlichen Gegebenheiten, die Lage des Hauses, die Bodenbeschaffenheit, die Grundstücksgröße und die Höhe des präzise ermittelten Wärmebedarfes.

Spiralkollektoren

Das Erdreich speichert die eingestrahlte Sonnenenergie und erweist sich dadurch als optimale Wärmequelle.

Über Spiralkollektoren wird diese Energie aufgenommen und der Wärmepumpe zur Verfügung gestellt. Jedes Kollektorelement besteht aus ca. 30 lfm PE-Rohr. Dieses ist spiralförmig gewickelt und besitzt einen Durchmesser von 50 Zentimetern sowie eine Höhe von 2 Metern.

Wie viele Spiralkollektoren für Ihren Wärmebedarf eingesetzt werden müssen, ist abhängig von den Speichereigenschaften und der Beschaffenheit des Erdreiches auf Ihrem Grundstück. Gerne übernehmen wir für Sie die Berechnung Ihres individuellen Wärmebedarfs sowie die Verlegung der Kollektoren!

Erdkollektoren

Eine preiswerte Nutzungsvariante der Erdwärme sind Erdkollektoren.

Flach und oberflächennah werden diese Erdwärmenutzungssysteme in einer Tiefe von bis zu 5 Metern verlegt. Ähnlich einer Fußbodenheizung werden bei diesem System Schlingen aus PE-Rohr auf dem Grundstück verlegt, welche dann vorm Erdreich überdeckt werden.

Als Richtwert gilt hierbei, dass die mit Flachkollektoren auszulegende Fläche etwa doppelt so groß sein muss, wie die zu beheizende Fläche des Hauses. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung und Auslegung!

Erdsonden

Für kleinere Grundstücksflächen sind Erdsonden die energetische Alternative zu herkömmlichen Heizsystemen.

Bei der Nutzung der Erdwärme durch das Einbringen von Erdsonden werden ca. 98 Prozent der im Erdreich gespeicherten Sonnenenergie sowie der ständig aufsteigenden Wärmeenergie aus dem Erdinneren genutzt. Durch senkrechte Bohrungen werden die Sonden in einer Tiefe von bis zu 100 Metern angebracht. Die Anzahl der Sonden sowie die Tiefe, in welcher die Anbringung erfolgen muss, ist abhängig vom Energiebedarf Ihres Haushalts. Gerne übernehmen wir für Sie alle Berechnungen Ihres effizienten und optimalen Energiebedarfs!

Für welchen Bereich interessieren Sie sich?

 

Spiralkollektoren
Erdkollektoren
Erdsonden

Neue Artikel

0,00 EUR

( zzgl. Versandkosten )

1 x '' bestellen Details

Benötigen Sie Hilfe bei der Montage der von Ihnen bestellten Produkte?

Fragen zum Bestellvorgang beantworten wir Ihnen gerne.

Telefonisch sind wir für Sie jeder- zeit erreichbar:
03591 - 39 63 17


Parse Time: 0.137s